Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Inneres - Wahlen

Stichwahl für die Wahl des Bürgermeisters

Die Landesregierung hat mit Verordnung LGBl. Nr. 68/2014 den Tag der allfälligen Stichwahl für die Wahl des Bürgermeisters auf Sonntag, den 29. März 2015, ausgeschrieben.


Eine Stichwahl des Bürgermeisters findet in jenen Gemeinden statt, in denen sich am 15. März 2015 mehr als zwei Bürgermeister-Kandidaten der Direktwahl stellten und keiner dieser Wahlwerber die Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen in diesem Wahlgang erreicht hat. Eine Stichwahl hat zwischen den beiden stimmenstärksten Kandidaten zu erfolgen.


Am Sonntag, den 29. März 2015 werden daher in folgenden Gemeinden Stichwahlen mit folgenden Kandidaten durchgeführt:

Bludenz:            zwischen Katzenmayer Josef (42,2 %) und Leiter Mario (40,1 % )
Hohenems:        zwischen Egger Dieter (45,3 % ) und DI Amann Richard (35,1 %)
Hörbranz:          zwischen Hehle Karl (43,0 %) und Siebmacher Josef (38,9 %)


Insgesamt sind 26.841 Wahlberechtigte aufgerufen, an den Stichwahlen teilzunehmen. Wahlberechtigt bei dieser Wahl sind dieselben Personen, die auch schon für die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl am 15.03.2015 das Wahlrecht besaßen.  Dies sind in Bludenz 10.368, in Hohenems 11.436 und in Hörbranz 5.037 wahlberechtigte Personen.

 

Insgesamt

davon Unionsbürger

Gemeinde

Männer

Frauen

Gesamt

Männer

Frauen

Gesamt

Bludenz

4.985

5.383

10.368

457

434

891

Hohenems

5.584

5.852

11.436

406

381

787

Hörbranz

2.437

2.600

5.037

250

248

498

13.006

13.835

26.841

1.113

1.063

2.176


Jedem Wahlberechtigten wird ein amtlicher Wahlausweis zugesendet, auf dem die Bezeichnung des zuständigen Wahllokales und dessen Öffnungszeit sowie persönliche Angaben der wahlberechtigten Person angeführt sind. Dieser Ausweis, gemeinsam mit einem Identitätsnachweis, sollte zur Stimmabgabe in das Wahllokal mitgenommen werden, da er eine Erleichterung im Arbeitsablauf der Wahlbehörde darstellt.


Die Wahllokale sind in Bludenz von 07.30 bis 13.00 Uhr, in Hohenems von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und in Hörbranz von 07.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.


Für die Stichwahl ist ein eigener Stimmzettel vorgesehen, der nur die Namen der beiden in der Stichwahl antretenden Wahlwerber enthält. Dieser wird nicht an die Wahlberechtigten verschickt, den Stimmzettel erhalten die Wähler erst bei der Stimmabgabe im Wahllokal.


Wer am Wahltag voraussichtlich verhindert ist, seine Stimme vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben (z.B. wegen Ortsabwesenheit, Auslandsaufenthalt) oder wer infolge Krankheit oder ähnlichen Gründen gehunfähig ist, hat Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte. Diese kann mündlich spätestens bis zum Freitag vor dem Tag der Stichwahl, das ist der 27. März 2015, 12.00 Uhr, beantragt werden. Schriftliche Anträge müssen dagegen am Mittwoch vor dem Tag der Stichwahl, das ist der 25. März 2015, beim Gemeindeamt einlangen.

Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang