Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Soziales - Integrationshilfe

Menschen mit Behinderung und hohem Pflegebedarf im Alter

Kompetenzteam zur Vorbereitung der Pflegeheime

Das Thema „Alter“ und die damit verbundenen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen gewinnen in den kommenden Jahren zunehmend an Bedeutung. Der hohe Lebensstandard unserer Gesellschaft und die gute medizinische Versorgung tragen zu einer allgemein steigenden Lebenserwartung bei. Aus der gesellschaftlichen Verpflichtung allen Menschen gegenüber, ein Altern in Würde zu ermöglichen, gilt es auch die besonderen Bedarfe von alten Menschen mit Behinderung zu berücksichtigen.

Ziel und größte Herausforderung der Integrationshilfe ist es, Menschen mit Behinderung ein Leben in Inklusion zu ermöglichen. Pflegeheime und Sozialzentren sind für die Betreuung und Pflege von alten Menschen zuständig. Sie bieten ein stationäres Angebot das neben alternativen Lebensentwürfen in ambulanten bzw. nicht stationären Settings für alle alten Menschen in Vorarlberg besteht. Alte Menschen mit Behinderung, die einen überwiegenden und hohen Pflegebedarf haben gehören zur Zielgruppe der Pflegeheime und Sozialzentren. Bei einer nötigen Veränderung der Betreuungssituation von Menschen mit Behinderung aufgrund einer steigenden Pflegeintensität bietet ein Pflegeheim bzw. Sozialzentrum im Sinne einer gleichberechtigten Teilhabe den geeigneten Ort, an dem die nötige Pflege und Betreuung und eine umfassende Versorgung für diese Menschen gewährleistet werden kann.

Zur Vorbereitung der Pflegeheime auf die künftigen Anforderungen gibt es ein Kompetenzteam, das fachliche Überlegungen zum Thema Menschen mit Behinderung und hohem Pflegebedarf im Alter anstellt. Das Kompetenzteam nützt die fachliche Expertise, um geeignete Lösungen für alte Menschen mit Behinderung und überwiegend hohem Pflegebedarf zu finden und reflektiert die Situation von Einzelfällen, die bereits in ein Pflegeheim bzw. Sozialzentrum gewechselt haben. Ziel der Strategie Sozialfonds 2020 ist es, dass 30 Personen mit Behinderung und überwiegendem Pflegebedarf im Alter, insofern eine umfassende Betreuung im derzeitigen Umfeld nicht mehr gewährleistet werden kann, in ein Pflegeheim wechseln.

 

In leichter Sprache:

Das Thema „Alter“ wird in den nächsten Jahren immer wichtiger.

Alle Menschen sollen in Würde alt werden können.

In Pflegeheimen bzw. Sozialzentren gibt es ein sehr gutes Angebot für alte Menschen, die Pflege und Betreuung brauchen.

Auch Menschen mit Behinderung, die alt sind und viel Pflege brauchen, können ins Pflegeheim bzw. Sozialzentrum aufgenommen werden und dort leben.

Sie bekommen dort die passende Pflege und Betreuung.

Es gibt ein Kompetenzteam, das heißt „Kompetenzteam zur Vorbereitung der Pflegeheime“.

In diesem Kompetenzteam überlegen verschiedene Personen, was es für Menschen mit Behinderung heißt, wenn sie in ein Pflegeheim bzw. Sozialzentrum wechseln und dort leben. Sie überlegen, ob das eine gute Lösung für die Person mit Behinderung wäre. Sie überlegen auch, was es braucht, damit der Wechsel in ein Pflegeheim bzw. Sozialzentrum gut gelingen kann.

 

Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang