Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Sie sind hier:

vorarlberg.at · Wissenschaft · Wissenschaft

Bildung - Wissenschaft

Broschüre "Wissenschaft und Forschung in Vorarlberg"

Vorarlberg genießt einen ausgezeichneten Ruf als attraktiver Standort für innovative, wettbewerbsfähige Unternehmen und als interessanter Arbeitsplatz für hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. In verschiedenen Einrichtungen in Vorarlberg wird Wissenschaft und Forschung auf höchstem Niveau betrieben.

Im Auftrag des Wissenschaftsbeirats wurde eine umfassende Erhebung zu den Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in Vorarlberg und im nahen Umfeld durchgeführt. Als Ergebnis liegt nun eine neue Broschüre vor, in der die Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in Vorarlberg und in der näheren Umgebung mit ihren Schwerpunkten vorgestellt werden. Die Broschüre gibt einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten im Wissenschafts- und Forschungsbereich und soll die Leistungen einer größeren Öffentlichkeit bekannt machen.

Schon der Humanismus brachte in Vorarlberg bedeutende Wissenschaftler hervor, die vorwiegend in Natur- und Rechtswissenschaften über das Land hinaus wirkten. Zu ihnen gehörten der als Künder des kopernikanischen Systems weltbekannte Astronom Georg Joachim Rheticus, der Kartograf Hieronymus Münzer oder der Historiker Jakob Mennel.

Die Mitte des 19. Jahrhunderts zunehmenden landeskundlichen Aktivitäten führten 1857 zur Gründung des Vorarlberger Landesmuseumsvereins. Weitere Meilensteine waren die Einrichtung des Landesarchivs 1898, der Bezug des Landesmuseums 1905, die Eröffnung der Vorarlberger Naturschau 1960 und die Verselbständigung der Landesbibliothek 1977. Als universitäre Einrichtung entstand 1982 in Dornbirn das Institut für Textilchemie und Textilphysik der Universität Innsbruck. Mit der Gründung des Vereins „Technikum Vorarlberg“ wurde das Land 1989 zur Wiege des österreichischen Fachhochschulwesens. In den 1980er und 90er Jahren verdichtete sich die Vorarlberger Forschungslandschaft weiter.

Auch wenn Vorarlberg über keine eigene Universität verfügt, so gibt es dennoch mehrere Einrichtungen, die Wissenschaft und Forschung auf höchstem Niveau betreiben. Diese Einrichtungen in Vorarlberg und in den Nachbarregionen werden mit ihren Forschungsschwerpunkten in der Broschüre beschrieben.

Gedruckte Exemplare der Broschüre können bei der Abteilung Wissenschaft und Weiterbildung (Telefon: 05574/511-22205, E-Mail: wissenschaft@vorarlberg.at) bestellt werden.

Infobox

Download:

Broschüre Wissenschaft und Forschung (8.1 MB)

Die erforderlichen Programme zum Anzeigen und Abspielen finden Sie hier: Download Programme


Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang