Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Bildung - Landesarchiv

Jochum

Download (PDF)

Wappenschild: Schild längsgespalten, rechts in blau eine goldene Sonne über grünem Dreiberg, links ein natürlicher Kranich auf einem Fuß stehend in goldenem Feld.
 
Helmzier: Eine blau und goldener gewundender Wulst mit flaternden Bändern, darüber der Kranich wiederholt.

Helmdecke: blau und gold.


Nachweise:
VLA, Bibliotheksgut 206b: F.K. Hueber-Florsberg, Vorarlberg in seinen wappenfähigen Familien. Bregenz 1880/81, 2. Band, S. 63.

Friedrich Wilhelm Lorinser, Gedenkblätter der Familie Lorinser mit culturgeschichtlichen Bemerkungen über Bludenz, Sonnenberg und Montavon in Vorarlberg, Schussenried in Württemberg und Niemes in Böhmen. Wien 1868, S. 32, 46 und Tafel IV.

Konrad Fischnaler, Tirolisch-Vorarlberg’scher Wappenschlüssel. Ausgewählte Schriften, Band 4, 2. Teil, 1.-2. Folge, Innsbruck 1940, S. 97 (Hz.: Kranich mit Stein in dem erhobenen rechten Fuß).

J. Siebmacher’s grosses und allgemeines Wappenbuch, Nürnberg 1888. 5. Band, 3. Abteilung (Bürgerl. Wappen), S. 47 u. Tafel 50.

Gebhard Wendelin Gunz, Bürger und Adelswappen Vorarlbergs. Tisis 1936, S. 15.

Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang