Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Bildung - Landesarchiv - Gemeindejahr 2008

Von der Wiege bis zur Bahre

18. Vorarlberger Archivtag und Fachtagung für Standesbeamte

Vorträge von Dr. Alois Niederstätter und Josef Seidl

 

Von der Wiege bis zur Bahre

Personenstandsführung in alter und neuer Zeit

 

Über Jahrhunderte war die Führung von Tauf- und Geburtenbüchern, Ehebüchern und Sterbebüchern primär eine Aufgabe der anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften, die sie in Österreich ab 1784 auch in staatlichem Auftrag wahrzunehmen hatten. Für Vorarlberg sind erste Kirchenbücher seit dem ausgehenden 16. Jahrhundert überliefert. Eine breite Überlieferung setzt um 1640 ein.

Nach dem „Anschluss“ an das Deutsche Reich wurde in Österreich 1938/39 das deutsche Personenstandsrecht eingeführt und 1945 auch beibehalten. Seither sind die Gemeinden im übertragenen Wirkungsbereich für die Personenstandsführung verantwortlich.

 

Zum Nachlesen:

Alois Niederstätter/Josef Seidl, Von der Wiege bis zur Bahre. Personenstandsführung in alter und neuer Zeit. Referate des 18. Vorarlberger Archivtages 2008 (Kleine Schriften des Vorarlberger Landesarchivs 9). Bregenz 2008.

 

Montag, 16. Juni 2008

Montag, 14:00 bis 16:00 Uhr

Bregenz, Landesarchiv (Kirchstraße 28) (Lageplan) (Fahrplan)

 

Eintritt frei

 

Veranstalter: Vorarlberger Landesarchiv; Fachverband der österreichischen Standesbeamten, Landesgruppe Vorarlberg

www.landesarchiv.at; www.ris.at/company/standesbeamte

 

 

 

 


Termin:

Montag 16.06.2008
14:00 Uhr


Ort:

Bregenz, Landesarchiv


Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang