Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Bildung - Landesarchiv - Gemeindejahr 2008

Der Hintere Bregenzerwald als Gerichtsgemeinde und Stand

Vortrag von Mag. Mathias Moosbrugger

 

Der Hintere Bregenzerwald als Gerichtsgemeinde und Stand

Politische Organisation in vormoderner Zeit

 

Die Gerichtsgemeinde des Hinteren Bregenzerwaldes bildete im Zusammenhang mit der spätmittelalterlichen Erwerbungspolitik der Habsburger ihre spezifischen Verfassungsstrukturen aus. Sie war nicht nur für die interne Organisation zuständig, sondern spielte auch eine bedeutende Rolle im Rahmen der Landstände, dem Vertretungsorgan der habsburgischen „Herrschaften vor dem Arlberg“. Während die gerichtlichen und politischen Aufgabenbereiche bereits im ausgehenden 18. Jahrhundert zu Gunsten einer Professionalisierung in Verwaltung und Gerichtsbarkeit eingeschränkt wurden, blieb der Stand Bregenzerwald über die neue bayerische Gemeindeordnung von 1808 hinweg als Vermögensgemeinschaft und Gemeindeverband bis heute bestehen. Ihm gehören die Gemeinden Andelsbuch, Au, Bezau, Bizau, Egg, Krumbach, Langenegg, Mellau, Reuthe, Schnepfau, Schoppernau und Schwarzenberg an.

 

Zum Nachlesen: Mathias Moosbrugger, Jenseits von Bauernrepublik und Bezegg. Neue Perspektiven auf die Geschichte der Gerichtsgemeinde im Hinteren Bregenzerwald (Vortrag)

 

Freitag, 7. November 2008

19:30 Uhr

Egg, Gymnasium (Aula)

  

Eintritt: 8,00 Euro

 

Veranstalter: Volkshochschule Bregenzerwald-Egg

www.vhs-bregenz.at

 

 

 

 


Termin:

Freitag 07.11.2008
19:30 Uhr


Ort:

Egg, Gymnasium (Aula)


Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang