Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Bildung - Landesarchiv

Bickel Viktor, Nachlass

Viktor Bickel (geb. Bludenz 23.03.1862, gest. Bludenz 14.09.1921), Kaufmann in Bludenz (Eisenwarenhandlung) und geschäftsführender Gesellschafter der Maschinen-Ziegelei Ludesch Bickel & Neyer, als liberal-deutschnationaler Kommunalpolitiker 1892 bis 1919 Mitglied des Gemeindeausschusses, 1893 bis 1919 des Stadtrats (1901 bis 1909 erster Stadtrat = Vizebürgermeister), 1909/10 Bürgermeister der Stadt Bludenz, Hauptmann der Freiwilligen Feuerwehr Bludenz (1888 bis 1892, 1893 bis 1899, 1901 bis 1919), Obmann des Vorarlberger Feuerwehrgauverbandes (1891 bis 1921; ab 1921 Vorarlberger Landesverband für Feuerwehr- und Rettungswesen), Obmann des Vereins zur Unterstützung verunglückter Feuerwehrmänner (1890 bis 1900, 1902 bis 1921), 1878 Mitbegründer und Ehrenmitglied des Liederkranzes Bludenz, 1881/82 Mitbegründer des Turnvereins Bludenz, 1891 Mitbegründer des Fortschrittsvereins (ab 1910 Deutschfreiheitlicher Verein Bludenz), 1892 Mitbegründer des Spar- und Vorschussvereins Bludenz, Obmann des Denkmalkomitees Riedmiller (errichtet 1905), 1915 Zugskommandant in der 1. Kompanie des k. k. Standschützenbataillons Bludenz. Viktor Bickel war in erster Ehe mit Marie Fuchs (1860 bis 1910) verheiratet, in zweiter Ehe mit Elise Fuchs (1867 bis 1929). Aus erster Ehe stammten elf Kinder.

Persönliche und geschäftliche Dokumente: 5 Schachteln

Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang