Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Sie sind hier:

Landtag · Übersicht · D

Jugend-Website des Landtags: Demokratie braucht dich. Komm in den Landtag! - Begriffe - Übersicht

Deutschfreiheitlich

Deutschfreiheitlichkeit war eine politische Strömung in Österreich in der Zeit vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg.
Wichtigstes Ziel dieser bürgerlichen Bewegung war die Vereinigung der ehemals zum Heiligen Römischen Reich bzw. zum Deutschen Bund gehörenden Teile Österreichs mit dem Deutschen Reich.
Die Deutschfreiheitlichen waren zunächst überwiegend in der Deutschliberalen Partei organisiert.
Die Deutschfreiheitlichen gingen schließlich in der Großdeutschen Volkspartei (großer Anteil an hohen Beamten und Lehrer höherer Schulen) auf. Sie strebte den Anschluss an Deutschland an und war weitgehend antisemitisch (judenfeindlich). 1921 - 32 war die Großdeutsche Volkspartei Regierungspartei (meist mit den Christlichsozialen). 1933 schloss die Großdeutsche Volkspartei mit den Nationalsozialisten eine Kampfgemeinschaft.
1945 schlossen sich die Mitglieder der ehemaligen Großdeutschen Partei und der NSDAP zu verschiedenen Gruppierungen zusammen, aus denen über den Verband der Unabhängigen schließlich die Freiheitliche Partei Österreichs hervorging.

Topnavigation

  1. Termine/Tagesordnungen
  2. Recherche
  3. Parlamentarische Materialien

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Archiv
  3. Seitenindex
  4. Impressum
  5. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang