Pfarren

Buch: Band I, Kapitel 2.1

St. Peter und Paul - Zum Göttlichen Erlöser - Zum guten Hirten


Pfarre "St. Peter und Paul" - Kirchdorf

Die erste Pfarre bestand schon 1206. Zur Pfarre gehörte bis 1498 auch Hohenems (mit Ebnit) sowie bis 1504 Widnau.

Die nachfolgenden Listen sind nach [RAP] zusammengestellt.


Pfarrer

  1. Heinrich, * Buwix ?, + 1355
  2. Rudolph (14. Jh.), Sohn Hugo's von Magdenau
  3. Christoph Mayer (14. Jh.), * Altstätten
  4. Heinrich Tröscher (15. Jh.)
  5. Friedrich Mascher (um 1421)
  6. Lienhart Geser (um 1444); war zuvor Pfarrer in Dornbirn
  7. Johannes Seb/Sep (um 1477)
  8. Johannes Sachs (15. Jh.)
  9. Christian Rainlin (16. Jh.)
     
  10. Johann Waibel (1514, 1532)
  11. Heinrich Blum (1543 - 1562)
  12. Martin Pfleghar (Ende des 16. Jh.)
  13. Johann Neßler
  14. Hans Reuscher, + 1615; begann 1612 mit den Aufzeichnungen in den Kirchenbüchern
  15. Johann Hauser (1616)
  16. Jakob Sperger (1616 - 1629), → sp9, * Lustenau 1592
  17. Jakob Schreiber (1630 - 1634)
  18. Augustin Rogg (1634)
    Während des Schwedenkrieges starb der Pfarrer Jakob Schreiber. Einige Tage später erschien ein älterer Mann im Priestertalar und zeigt ein Beglaubigungsschreiben des Bistums Konstanz, wonach er zur provisorischen Besorgung des Pfarramtes Lustenau bestimmt war. Sein Name war Augustin Rogg. Er berichtete dem Ammann, daß er aus einem vom Kriege verwüsteten deutschen Lande komme. Nach einigen Wochen verschwand er ebenso geheimnisvoll, wie er gekommen, niemand wußte, wohin ([VB1], S. 133).
  19. Augustin Brunner (1634 - 1647), * Heiligenberg
     
  20. Johann Netzer (1647 - 1654), * St. Gallenkirch; war vorher Frühmesser
  21. Georg Hemerlin (1654 - 1674), → he14, * Lustenau 02.10.1618, + Lustenau 16.02.1674
  22. Christian Ludescher (1674 - 1680)
  23. Adam Krantz (1680 - 1689)
  24. Matthias Hemerlin (1689 - 1721), → he37, * Lustenau 13.02.1654, + Lustenau 14.04.1721; Neffe des früheren Pfarrers Georg Hemerlin
  25. Georg Hemerlin (1721 - 1746), → he61, * Lustenau 09.10.1672, + Lustenau 30.08.1746; Neffe des vorhergehenden Pfarrers Matthias Hemerlin
  26. Hans Georg Linder (1746 - 1754)
  27. Hans Nepomuk Josef Alois Kronast (1754 - 1758), + Lustenau 13.06.1758
  28. Josef Anton von Leo (1759 - 1764)
  29. Josef Benedikt Reichart (1764 - 1772), * Bregenz um 1736; Sohn des Josef Gebhard Reichart aus Bregenz
     
  30. Josef Gebhard Reichart (1772 - 1788), * Bregenz; Bruder des vorhergehenden Pfarrers
  31. Michael Wolf (1789 - 1800), * um 1741, + Lustenau 13.12.1800
  32. Franz Josef Rosenlächer (1800 - 1835), * Konstanz 08.07.1763, Dekan, + Lustenau 09.06.1835
  33. Hans 'Jakob' Brändle (1835 - 1869), * Altach 02.09.1791, + Lustenau 29.12.1869
    [VB1]: Im Jahre 1863 wurde auf seine Anregung durch wohltätige Stiftungen eine weitere Seelsorgerstelle errichtet und das Katechetenhaus umgebaut. Die Namen der auf diesem Posten wirkenden Priester sind: Franz Felder, Anton Walter, Franz Schneider, Thomas Hagen, Hieronymus Grabher, Theodor Hagen, Josef Mechele, Eugen Hillmann 1884 – 1888, Andreas Widerin, Gustav Neyer, Franz Huber, Alfred Nägele, Emanuel Thurnher 1902 – 1912, Alfred Salzgeber 1912 – 1922, Friedrich Heinzle, Ignaz Scheyer.
  34. Thomas Feßler (1870 - 1881), * Lochau 05.01.1835
  35. Josef Wolf (1881 - 1883), * Reuthe/Tirol um 1818, + Lustenau 17.01.1883
  36. Thomas Hagen (1883 - 1911), → ha137, * Lustenau 21.12.1836, Dekan, + Lustenau 22.02.1911
  37. Alois Dietrich (1911 - 1922), * 29.10.1874, + 15.05.1943, ab 1922 Pfarrer in Dornbirn-St. Martin, Dekan, 1937 Prälat
  38. Dr. Gebhard Baldauf (1922 - 1944 ), * Feldkirch 31.10.1878, + Lindau 20.12.1944. Er wurde 1940 wegen Übertretung der "Werktagsordnung" inhaftiert; "Gauverbot" ab August 1940.
  39. Alfred Salzgeber (1944 – 1967), * 1884, + 1967. Kam 1912 in die Pfarrei, wurde im August 1940 Pfarrprovisor und Pfarrer nach dem Tod von Pfr. Baldauf. Er ist der am längsten dienende Priester in Lustenau gewesen – 55 Jahre
     
  40. Dietmar Seeger (1967 – 1971). Verunglückte tödlich während einer Pilgerfahrt in Frankreich
  41. Eugen Giselbrecht (1971 – 1982), * 1932, ab 1982 Leiter des Pastoralamtes in Feldkirch
  42. Josef Drexel (1982 – ), * 1945, 2011 Ehrenring der Marktgemeinde Lustenau

Frühmesser

Im Jahre 1478 stifteten die Herren von Ems, um dem Pfarrer die umfangreiche Seelsorge zu erleichtern, "zue lob und eren dem allmächtigen Gott und der hochgelobten Jungfrauen Mariä und allem himmlischen Heer" eine Frühmesspfründe [VB1].

  1. Johannes Remn (Reim) (um 1500)
  2. Jakob Käppelin
  3. Leonhard Cleselius (1648), vertriebener Prior des Klosters Thurtal
  4. Johann Konrad Sartorius (1649)
  5. Johann Sperger (1651), → sp10
  6. Johann Klocker (1652 - 1653)
  7. Johann Netzer (1653 - 1654), dann Pfarrer
  8. Kaspar Greußing (1662 - 1712), * Bezau 12.09.1634, + Lustenau 19.05.1716 ([LHB], S. 254)
  9. Martin Schelling (1711 - 1712)
     
  10. Franz Xaver Hemerlin (1713), * Lustenau
  11. Hans Baptist Grabher (1714 - 1745), → gr84, * 11.03.1688, + 26.03.1747
  12. Johann Heinzle (1745 - 1757), * um 1713, + Lustenau 21.04.1757; Bezug zu Hainzlin, → ha14 ?
  13. Bruno Kopf (1757 - 1760), + Lustenau 18.04.1760
  14. Franz 'Josef' Michler (1760 - 1800), → Michler/10, * Schelklingen um 1731, + Lustenau 29.06.1800
  15. Thomas Kilga (1800 - 1810), * Mäder. Wurde als Freund der Österreicher 1809 des Landes verwiesen, ab 1818 Pfarrer in Meiningen.
  16. Jakob Heim (1811 - 1816), * Reute 09.04.1777, ab 1816 Pfarrer in Weißensberg und Durach
  17. Franz Xaver Höfel (1816 - 1818), * Hohenems, später Pfarrer in Hohenems
  18. Hans 'Jakob' Brändle (1819 - 1826), * Altach 02.09.1791, danach Pfarrer in Lustenau
  19. Josef Fritz (1827 - 1829), * Vandans
     
  20. Jakob Prexel (1829 - 1830), * Haidt/Böhmen
  21. Lorenz Pümpel (1830 - 1833), * Feldkirch
  22. Johann Rein (1833 - 1854), * Dornbirn 09.12.1805, + 19.06.1863, [DFB]
  23. Johann Hackspiel (1852 - 1853), * Riefensberg
  24. Josef Gstach (1854 - 1903), * Frastanz 30.08.1825, + Lustenau 28.08.1903 ("wirkte als eifriger Priester 49 1/2 Jahre hier, war aber gegen 30 Jahre gehörlos")
  25. Alfred Nägele (1903 - 1922), * Gaissau 06.10.1879, + Lustenau 24.11.1922
  26. Alfred Salzgeber (1912 – 1940), siehe Nr. 39 bei den Pfarrern
  27. Eduard Schwarzmann (1947 - 1964)
  28. Anton Gut (1964 - 1967)

Vikare und Kapläne

Die Angaben hierzu sind sicherlich sehr lückenhaft, da die Vikare und Kapläne bei den Taufen, Eheschließungen und Beerdigungen selten - sie mussten wohl dem Pfarrer und dem Frühmesser als den Diensthöheren den Vortritt lassen - eingesetzt wurden und somit auch selten in den Kirchenbüchern verzeichnet sind.

  1. Georg Hemerlin (1700 - 1703), → he61, * Lustenau 09.10.1672, + Lustenau 30.08.1746
  2. Hans Thomas Rhomberg (1743 - 1747), * Dornbirn 02.02.1717, + Dornbirn 06.03.1782, [DFB]
  3. Hans Martin Hepp (1754)
  4. Balthasar Kapuzinger (1757), * Gutenzell
  5. Martin Dietrich (1757), * Feldkirch
  6. Jakob Federer (1758 - 1759)
  7. Rhomberg (1760), * Dornbirn
  8. Franz Josef von Schlichtin (1765 - 1766), + Lustenau 29.03.1766
  9. Roth (1766)
     
  10. Mez (1769)
  11. Holzer (1767)
  12. Moosmann (1770 - 1771)
  13. Franz Josef Martin Rhomberg (1775 - 1776), * Dornbirn 11.11.1748, [DFB]
  14. Josef Fetz (1776 – 1778)
  15. Hans Viktor Holenstein (1779), → ho56, * Lustenau 09.11.1756, + Hohenems 22.04.1797; Primiz am 29.09.1779 in Lustenau; war Frühmesser in Hohenems.
  16. Karl Drexel (1782 - 1786)
  17. Hans Nepomuk Leo (1786 - 1787)
  18. Jakob Mader (1788), * Gestraz
  19. Schedel (1790)
     
  20. Heinkler (1792)
  21. Franz Josef Alge (1792 - 1794), → al78, * Lustenau 21.02.1769
  22. Riester (1795 - 1797)
  23. Johann Heingler (1798 - 1800), identisch mit dem Heinkler von 1792?
  24. Johann Hackspiel (1851 – 1853)
  25. Dr. Eugen Hillmann (Katechet 1884 – 1888), Monsignore, Ehrenbürger von Lustenau
  26. Friedrich Heinzle (1919 - 1928), Pfarrhelfer
  27. Friedrich Schöch (1923 - 1923)
  28. Siegfried Würl (1923 - 1924)), * 1894
  29. Armin Michler (1949 - 1951)
     
  30. Ignaz Scheier (1928 - 1937), * 1903, Pfarrhelfer
  31. Hugo Kleinbrod (1937 – 1941), (1937, ab 1938 im Rheindorf), * 1910, + 1970, Pfarrhelfer
  32. Armin Michler (1949 - 1951)
  33. Anton Zehrer (1949 - 1955), * 1923, Pfarrhelfer
  34. Gerhard Podhradsky (1955 - 1956), * 1929
  35. Pius Thurnher (1957 - 1964), * 1926
  36. Siegfried Furxer (1964 - 1969), * 1935
  37. Werner Längle (1967 - 1971)
  38. Hans Fink (1969 - 1980), * 1943
  39. Rudolf Bischof (1972 -1976), * 1942, ab 1977 Pfarrvikar im Hasenfeld
     
  40. Heinrich Schertler (1980 - 1985), * 1954
  41. DDr. lnnocent Udeafor (1989 - 1995), * 1953
  42. Andreas Fritsch (1996 - 1999), * 1966
  43. Thomas Sauter (2000 - 2003), * 1967, ab 2003 Pfarrer im Rheindorf
  44. Hubert Ratz (2003 - 2005), * 1969
  45. Friedl Kaufmann (2005 - 2008), * 1973
  46. Pio Reinprecht (2008 - 2012), * 1972
  47. Marius Dumea (2012 - 2014), * 1981
  48. Gabriel Budulai (2014 - ), * 1976

Pfarre "Zum Göttlichen Erlöser" - Rheindorf


Pfarrer

  1. Josef Welte (1940 -1970), * 1900, + 1984
  2. Josef Marte (1970 -2003), * 1930, 1989 Dekan, 2003 Ehrenring der Marktgemeinde Lustenau
  3. Thomas Sauter (2003 - ), * 1967

Kapläne

  1. Hugo Kleinbrod (1938 - 1948), von 1940 bis 1945 eingerückt), * 1910, + 1970, Gründer des Kinderdorfs Vorarlberg
  2. Armin Michler (1948 -1955), * 1920
  3. Gottfried Schratz (1955 - 1962), * 1920
  4. Dr. Elmar Fischer (1962 - 1965), * 1936, ab 2005 Bischof von Feldkirch
  5. Alfred Bachmann (1965 - 1973), * 1941
  6. Stefan Amann (1973 - 1978), * 1939
  7. Otto Krepper (1978 -1980), * 1951, Kaplan und Militärseelsorger
  8. Werner Witwer (1980 -1983), * 1949
  9. Reinhard Himmer (1983 - 1987), * 1956
  10. Dr. Johannes Okoro (1988 - 1989), *1949
  11. Gerold Reichart (1989 - 1991), * 1958
  12. Dr. Thomas Felder (1991 - 1994), * 1964
  13. Burkhard Feuerstein (1994 -1995), * 1967
  14. Christian Schulz (1997 - 2001), * 1969
  15. Celestin Disca-Lucaci (2001 - 2002), * 1976
  16. Markus Schrott (2002 - 2003)

Pfarre "Zum Guten Hirten" - Hasenfeld


Pfarrer

  1. Rudolf Bischof (1977 -1987), * 1942
  2. Wilhelm Schwärzler (1987 -2005), * 1954
  3. Dr. Anton Lässer (2005 - 2007), * 1961, Pfarrprovisor
  4. Anton Cobzariu (2007 -

Kapläne

  1. Hans Leipold (1985 - 1987), * 1949